Brandschutz - Mehr Sicherheit beim Wohnen & Arbeiten

Die vertrauten vier Wände bieten einem Schutz vor Wind und Wetter. Das Zuhause ist somit ein
Ort der Geborgenheit und Sicherheit.

Doch um den Schutz für die Bewohner abzurunden, muss auch für den Erstfall, wenn es brennt,
für Sicherheit gesorgt werden.

Aus diesem Grunde ist der Brandschutz in Gebäuden unverzichtbar wichtig.
Es gibt nicht ohne Grund Baurecht-Regeln für den Brandschutz. Gerade bei öffentlichen Gebäuden
werden diese streng vorgegeben. Jedoch sollte der Brandschutz auch im privaten Haus- und
Wohnungsbau nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Der Brandschutz ist anspruchvolle Arbeit und eine Vertrauenssache.

Nur die richtige Auswahl der Materialien und Konstruktionen sorgt dafür, dass kein Schaden für Leib
und Leben geschieht und die unkontrollierte Ausbreitung eines Feuers verhindert wird.
Die größten Gefahren gehen jedoch nicht von dem Feuer selbst aus und um die Einwirkung von Hitze
auf die Standfestigkeit von Gebäudeteilen, sondern auch um die Entstehung giftiger Gase. Was am
wenigsten bekannt ist: der Brandschutz betrifft nicht nur den Innenbereich eines Gebäudes, sondern
auch die Fassade.