Estricharbeiten - Verlegung von Tocken- und Fließestrich

Estrich ist ein Bauteil, das auf tragenden Untergründen oder auf dazwischen liegenden Trenn-
oder Dämmschichten aufgetragen werden kann. Dieser kann unmittelbar als Boden genutzt
oder mit einem Belag versehen werden.

Dabei unterscheidet man zwei Arten von Estrich:

Fließestrich

Wir verwenden Fließestrich der Firma Knauf, der gebrauchsfertig als Trockenmischung auf die
Baustelle geliefert und dort nur noch mit Wasser gemischt wird. Leistungsfähige Mischpumpen
ermöglichen die Beförderung des flüssigen Estrichs auch in die höheren Etagen.

Er nivelliert sich nahezu selbst, ist eben und besitzt eine ausgezeichnete Wärmeleitfähigkeit
die z.B. Heizrohre für Fußbodenheißungen völlig Umschließen. Fließestrich ist nach 24 Stunden
betretbar, nach drei Tagen belastbar und nach drei bis sechs Wochen (je nach Dicke und Luft-
feuchtigkeit) belegereif.

Unebene Oberflächen und lästige Nacharbeiten entfallen. Diese Art von Estrich kann auch als
schwimmender Estrich, als Estrich auf Trennschicht oder auf Holzbalkendecken zum Einsatz
kommen.

Trockenestrich

Der Trockenestrich wird sowohl im Neubau als auch zur Altbausanierung von Wohn- und Büro-
gebäuden eingesetzt. Er besteht aus Gipsfaser-Platten oder Spanplatten und kann ebenfalls auf
Fußbodenheizungen und in Feuchträumen eingebaut werden.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne, welche Estrichart für Ihre Bedürfnisse am
sinnvollsten ist.